Close

Advanced Process Control auf XAMControl-Basis

APControl

APControl bietet ein vollständiges Arbeitsumfeld, um modellbasierte Regelungskonzepte zur Anlagenoptimierung umzusetzen. Dies beginnt bei den Werkzeugen zur unkomplizierten Modellerstellung auf Basis historischer Daten, die Einbeziehung von thermodynamischen, chemischen oder physikalischen Modellen oder eine Kombination dieser Modelle. Und geht über weitreichende mathematische Funktionen bis hin zu kompletten Bibliotheken und Modulen für verschiedene Optimierungsszenarien.

Ihr Werkzeugkasten für die Optimierung

APControl Base

APControl Base ist die perfekte Entwicklungsumgebung für Advanced Process Control-Anwendungen. Durch die Integration einer breiten Basis an mathematischen Funktionalitäten (Vektor- und Matrizenrechnung, komplexe Zahlen, Transferfunktionen, Polynomial-Funktionen, ODE-Solver, QP- und LP-Solver …) stehen alle Werkzeuge von der Modellierung bis zur Erstellung eines modellbasierten Reglers zur Verfügung.

Natürlich bietet APControl Base eine Vielzahl an gängigen Schnittstellen (OPC, Profibus, Modbus …) zur direkten Anbindung oder Weitergabe der Ergebnisse an das Prozessleitsystem oder die IO-Module.

Ergänzt wird die Entwicklungsumgebung durch umfassendes Logging (Echtzeit-Datenbank), Auswertungsmöglichkeiten (z.B. in Excel) und einer Tuning-Suite, die aus dem realen Prozessverhalten die Idealeinstellungen für eine Vielzahl von Reglern automatisch ableiten kann (PID Regler, PI Regler, P-ID Regler, PFC, DMC …).

Details

Branchen-spezifisches Optimierungs-Know-how

APControl Industry

APControl Industry bietet Ihnen eine Vielzahl an fertig entwickelten Advanced Process Control-Bausteinen und -Funktionen an. Mit der Modellbildung können auf Basis Ihrer Anlagedaten automatisch mathematische Modelle zur Regelung erstellt werden. Die relevanten Einflussgrößen zur Modellerstellung werden direkt per Drag&Drop in der integrierten Datenbank ausgewählt. Diese Modelle können direkt in einem der zur Verfügung stehenden modellbasierten Regler (MIMO MPC) verwendet werden.

Die Bausteine für die Optimierung berücksichtigen frei wählbare Rahmenbedingungen. Ob lineare MIMO MPC Funktionen, nichtlineare MPC Bausteine oder evolutionäre Optimierungsalgorithmen: die vorgefertigten Funktionsbausteine können einfach verwendet und direkt in der Visualisierung übernommen werden.

Details