Close

Smart Production & Industrie 4.0 auf XAMControl-Basis

MESControl

Damit aus den Schlagworten Industrie 4.0 und Smart Production Vorteile für Ihren Alltag entstehen, haben wir MESControl entwickelt (Manufacturing Execution System auf Basis von XAMControl). MESControl ist die Basis für die industrielle, automatisierte und hoch flexible Produktion (Losgröße 1) um auch Ihre künftigen Geschäftsmodelle optimal zu unterstützen. MESControl schließt die Lücke zwischen ERP und Shop floor Ebene, erhöht Transparenz und Nachvollziehbarkeit, und das in Echtzeit.

MESControl, das fertigungsnahe Echtzeit-MES

Vom Rohstoff bis zur Lieferung

MESControl ist das erste System, das volle Flexibilität und Transparenz in die Ebene zwischen ERP und Shop floor Ebene bringt. Für jegliche Arten von Prozessen (Batch, diskret und kontinuierlich) und für die gesamte Produktionskette – von der Warenanlieferung über die einzelnen Fertigungsschritte bis hin zur Nachvollziehbarkeit (Track&Trace) und Qualitätssicherung. Das System vereint die Vorteile der Standards ISA-S88 und ISA-S95, ist offen und wurde mit modernsten Softwaretools entwickelt.

Voraussetzung: Unbundling

Kleine Einheiten, große Wirkung

Heute ist die Flexibilisierung eine zentrale Aufgabe in jedem Automatisierungsprojekt. Sie verlängert die Nutzungsdauer der Anlage und erlaubt es, schneller auf geänderte Anforderungen des Marktes zu reagieren (kleinere Serien, mehr Varianten). Der Schlüssel dazu ist Unbundling: die Trennung von Produktionsprozess und Basisautomatisierung. Daraus entstehen kleinere Einheiten mit Kernaufgaben. Unbundling ist eine wesentliche Voraussetzung, um das geforderte Maß an Flexibilität für Industrie 4.0 zu erreichen. MESControl wird dadurch zum fertigungsnahen Echtzeit-MES.

Verteilen mit standardisiertem Zugriff

Produktion, Basis & Kommunikation

Unbundling in MESControl ist mit einer Dreiteilung der Aufgaben verbunden: der Solutionserver übernimmt die Prozesssteuerung (Produktverfolgung, Visualisierung, Alarmmanagement), die Basisautomatisierung auf Stationsebene stellt die Automatisierung einzelner Schritte bereit (Vor-Ort-Visualisierung, Rückmeldung, Exekution der Befehle des Solutionsservers, keine Querkommunikation). Beides ist durch die standardisierte Schnittstelle auf Basis von PackML verbunden.

MESControl, Unbundling & Ihr Gewinn

Offen und flexibel bei höherer Qualität

Ihr Gewinn durch MESControl zeigt sich auf zwei Ebenen: die Basisautomatisierung auf Stationsebene führt zu kleineren Einheiten, die ohne Querbeeinflussungen eine zentrale Aufgabe übernehmen. Durch die gewonnene Modularität können die Einheiten, bei höherer Qualität wiederverwendet werden. Auf der Solutionsserver-Ebene können diese Module schnell und einfach zu neuen Prozessen kombiniert werden. Die gesamte Anlage ist in einer offenen Datenbank abgelegt und kann visuell und in Echtzeit erweitert werden.

Darüber hinaus stellt MESControl alle Produktionsdaten (vom Wareneingang bis zur Auslieferung) in Echtzeit bereit, hilft Ihnen beim Qualitätsmanagement (Chargen-Zuordnung, Produktionszeiten) und erfasst jeden einzelnen Schritt der Produktion.

MESControl – Stammdaten und die Verwaltung

Mehr Stammdaten, mehr Industrie 4.0

Die Definition von Stammdaten fällt in MESControl etwas breiter aus: Neben allen Arten von Materialien mit ganz unterschiedlichen Grundeigenschaften (Rohmaterialien, Halbfertigprodukte, Verkaufsprodukte …) werden auch Teile des Produktionsprozesses als Stammdaten gesehen (Produktionslinien, Prozesszellen, Maschinen und ihre Funktionen). Vollständig wird das Bild der Stammdaten durch die Schritte (Tätigkeiten) der Anlage: Maschinen, Personal, Parameter und Durchsatz (Zeit).

Im Prozesseditor von MESControl werden die Stammdaten verwaltet und zu Prozessschritten zusammengefasst (Testen, Freigeben, Sperren, Versionierung). Das kann auf Basis von Tätigkeiten erfolgen oder bereits eine Verschachtelung von Teilprozessen umfassen.

MESControl – Business Intelligence in Echtzeit

Start the engine

Bestellung, Anlieferung, Planung, Fertigung – der aus den Stammdaten aufgebaute und getestete Prozess erwacht zum Leben. Doch um den Forderungen von Industrie 4.0 zu entsprechen, werden Sie von MESControl im Alltag massiv unterstützt. Das beginnt bei der Anlieferung mit integrierter Qualitätsprüfung, Freigabe und Dokumentation und geht über die Verwaltung von Materiallosen bis hin zur Lagerverwaltung. Dazu kommt das Management von Proben zur Qualitätssicherung mit integrierter Dokumentation der Ergebnisse.

Natürlich zu 100 Prozent integriert, die Planung: als Reihenplanung (manuell, aus Ihrem ERP, auf Basis der Lagerstände und Auftragsgrößen …), als Reihenfolgeplanung mit GANTT-Darstellung und alles in Echtzeit.

Und wenn was passiert …

MESControl – Track & Trace auf Mausklick

Jede Art von Optimierung setzt im ersten Schritt Daten voraus. Daten über den Ablauf, Daten über den Prozess, Daten über Maschinen und Soll-/Ist-Werte. MESControl fasst alle Daten im Produktionsprotokoll zusammen. Damit Sie jederzeit den vollen Überblick haben, Ihre Daten analysieren und auswerten können und Ihren Prozess verbessern können.

Natürlich sind Ihre Daten auch die Basis für die Nachverfolgung und für den aktuellen Stand im Fertigungsprozess. Alles in Form von Web Reports per Mausklick abrufbar und übersichtlich zusammengefasst im Dashboard. Und als offenes System kommuniziert MESControl mit Ihrem übergeordneten ERP-System, in Echtzeit.